sicher - effizient - kostengünstig

Baldus Doppelnasenmaskensystem

Als erstes deutsches Unternehmen entwickelte das Innovationsteam der Baldus Medizintechnik GmbH gemeinsam mit erfahrenen Ingenieuren ein sicheres und
effizientes Absaugsystem
:

 Das Baldus® Doppelnasenmasken Scavengersystem 

Der Geschäftsführer Fabian Baldus kennt die am Markt erhältlichen Maskensysteme und
ebenso deren Schwachstellen. Aus diesem Grund nahm er sich der Kritik und der Verbesserungsvorschläge von Zahnärzten, Vertrieb, Außendienst und Technikern an. In Zusammenarbeit mit dem technischen Know-how von versierten Ingenieuren entstand
ein zukunftweisendes, effizientes und komfortables Masken-Absaugsystem mit mehr als
25 Neuerungen und Verbesserungen.

Die dreieckige Passform verringert die Raumluftkontaminierung durch Lachgas um ein Vielfaches und schützt Ihr Personal vor dem Einatmen des Gases. Die leicht auswechselbaren und anschmiegsamen Nasenmasken sind sowohl für Kinder-Nasen als auch für Erwachsene erhältlich. Das Baldus® Doppelnasenmaskensystem ist mit allen am Markt erhältlichen Lachgasgeräten kompatibel. Das Doppelnasenmaskensystem weist eine lückenlose Abdichtung auf. Das anschmiegsame Material der weichen, flexiblen Masken sorgt für eine bequeme Passgenauigkeit am Gesicht.

 

Aus welchen Komponenten besteht die Baldus® Doppelnasenmaske?

Grundsätzlich wird eine Innenmaske (autoklavierbar oder Einwegmaske) in eine äußere Maske (autoklavierbar) gesetzt und durch Konnektoren an das komplette Scavengersystem zur Gaszuführung und Gasableitung angeschlossen.

Durch dieses Bausteinsystem werden die abgeatmeten Lachgasmoleküle in der äußeren Maske abgefangen und über das Scavengersystem ins Freie geleitet. Die Konnektoren verbinden die Außenmaske mit dem Scavengersystem, wodurch zum einen Gas zugeführt und zum anderen das Gas über eine Vakuumquelle wieder abgeleitet wird. Die Innenmaske ist mit einer ovalen Membrane ausgestattet, die sich beim Ausatmen öffnet und somit das Lachgas-Sauerstoff-Gemisch in die äußere Maske geleitet wird.

1.jpg
2.jpg
3.jpg
4.jpg
5.jpg
6.jpg
7.jpg
8.jpg

Eigenschaften des Baldus® Doppelnasenmaskensystems:

Created in Germany – Designed in Germany – Made in Germany!

Design

  • Modernes Design besticht durch Klarheit und Transluzenz der Außen- und Innenmasken, sodass die Atmung des Patienten genau beobachtet werden kann.
  

Funktionsweise

  • Mithilfe eines neu entwickelten strömungsoptimierten Führungskanal kann die ausgeatmete Luft bequemer abgeleitet werden.

  • Dank der ovalen Membrane kommt es zu einem verbesserten Ausatmung und mehr Komfort für den Patienten, d.h. das ausgeatmete Gas wird leichter abgeführt.
     
  • Strömungsoptimierte Führung in der Innenmaske zum Mittelpunkt der Innenmaske.
     
  • Durch die Neuausrichtung der Außenmaske, die enger an der Haut des Patienten liegt (die Innenmaske überlappt weniger die Außenmaske), wird eine noch bessere Absaugung der entweichenden Gasmoleküle gewährleistet.
     
  • Das Volumen an der Ausatmungsmembrane ist im Vergleich zu anderen Masken um mindestens 50% größer. Das bedeutet, dass die Patienten weniger Widerstand beim Ausatmen verspüren. Folglich entfällt das Gefühl des Gegenatmens.  


Passform

  • Die anatomisch optimierte Dreiecksform der Maske garantiert eine bessere Nasen- sowie Gesichtsanpassung mit der Folge einer geringeren Raumluftbelastung.
  • Die Maske ist insgesamt in der Höhe niedriger und flacher. Hinzukommt die abgeflachte Nasenspitze und die mittige Anordnung der Gaszuführung sowie Absaugung, die dem behandelnden Arzt mehr Platz beim Arbeiten bietet.
     
  • Der Nasenrücken ist bei der Innen- und Außenmaske breiter und nicht unpassend spitz, sodass die Maske leichter und ohne Druckstellen auf der Patienten-Nase sitzt.
     
  • Die Maske verbiegt sich weniger, da das komplette Maskensystem mehr der menschlichen Gesichtsform angepasst ist, wodurch die Maske dichter auf der Haut sitzt.
     
  • Weniger Gewicht! Die Baldus® Doppelnasenmaske wiegt dank einer genauen Fertigung und intelligenten Optimierungen nur  39 Gramm und bringt im Vergleich zu führenden Maskenherstellern fast die Hälfte weniger an Gewicht auf die Waage.
     
  • Durch die Vermeidung von Kühlerschlauch-Riffel an der Außenmaske kommt es zu keinen schmerzhaften Abdrücken auf dem Gesicht des Patienten.
     
  • Der Konnektoranschluss für den Doppelschlauch wurde so kurz wie möglich gehalten, sodass auch an dieser Stelle nur ein Minimum an Abdrücken durch das Hartplastik auf der Haut des Patienten zurückbleibt.
     
  • Für eine optimale Auflage zur Wange wurde der Anschluss „Frischgas“ und „Absaugung“ leicht gedreht. Bei anderen Herstellern ist die Absaugung mittig zum Frischgasanschluss.


Handhabung

  • Die Innenmaske verfügt über eine Wulst/ Wölbung zum Eindrücken in die Außenmaske. Das garantiert ein leichtes sowie geführtes Einsetzen der Innenmaske in die Außenmaske und bietet gleichzeitig einen sicheren Halt.
     
  • Sowohl die Außenmaske, als auch die Innenmaske sind mit den Buchstaben „L“ und „R“ (left/ right bzw. links/rechts) gekennzeichnet. Für den Behandler vereinfacht es das Einstecken der Innenmaske in die Außenmaske. Damit kommt es im Vergleich zu anderen Maskensystemen zu keinen Missverständnissen beim Einstecken und die Wirkung der Lachgassedierung wird zu keinem Zeitpunkt beeinträchtigt.


Sicherheit

  • Die Konnektoren an den Seiten der Außenmaske haben eine innenliegende Rille, sodass ein Übereinandersetzen von 2 Konnektoren unmöglich ist. Grund für diese Neuerung ist, dass beim Tausch der Masken teilweise die Konnektoren in Vergessenheit geraten und stecken bleiben. Bei der nächsten Behandlung werden zusätzlich neue Konnektoren aufgesteckt, was dazu führt, dass die Zuluft mit der Abluft vertauscht wird und der Patient nicht sediert wird. Bei anderen System ist dieses Szenario möglich, bei uns nicht.

 
  • Für noch mehr Sicherheit! Baldus® Vakuum-Kontrollblock
    Mithilfe des Baldus® Vakuum-Kontrollblocks kann die Absaugung ganz einfach kontrolliert und individuell justiert werden. Dadurch schützen Sie Ihr Personal.
    Der Baldus® Vakuum-Kontrollblock eignet sich für folgende Lachgassedierungsgeräten mit einem 22 mm Anschluss: Baldus® Analog, Porter Quantiflex und Digital MDM, Accutron, Technogaz und Belmed.

 


Hygiene

  • Das komplette Baldus® Doppelnasenmaskensystem eignet sich für die maschinelle Reinigung und Desinfektion in einem Reinigungsdesinfektionsgerät nach ISO 15883 und ist vollständig autoklavierbar (Außenmaske, Innenmaske, Doppelschlauch, Vakuumschlauch, Gaszuführungsschlauch, Konnektoren, Brille, Hosenstücke und Aufhänger: 5 Min. bei 134°C).



Impressum | Datenschutzbestimmungen | English Versionbaldus-medical.com